Trading lernen

Theorie

Trading lernen

Videos

Trading lernen

Tipps

Trading lernen

Wissen


Trading lernen: Trading Fehler

Trading ist eine Chance. Trading ist eine Perspektive. Trading ist Unabhängigkeit vom Arbeitsmarkt oder wirtschaftlichen Situationen. Für viele ist Trading ein lukrativer Nebenverdienst. Tausende leben vom Trading. 

 

Doch Trading erfordert Wissen. Trading muss man lernen. Aber - es ist nicht so schwer, wie Sie möglicherweise glauben. Sogar einfacher, als Sie denken.


Die größten Fehler im Trading

Im Rahmen des Kurses: "Trading lernen" auf chartoption.de möchte ich mit Ihnen über die häufigsten Fehler im Trading sprechen. Gerade Trading-Anfänger sind sich oft ihres fehlerhaften Verhaltens an der Börse nicht bewusst. Sie geben Vollgas, haben vielleicht sogar direkt erste Erfolge. Nach kurzer Zeit finden sie schmerzlich heraus, dass Trading doch nicht so einfach ist, wie gedacht.

 

Für einige kam diese Erkenntnis zu spät. Bis hin zum völligen Crash des Depots. Manche gaben das Trading danach ganz auf. Um Ihnen diese Erfahrung zu ersparen, haben wir die größten Tradingfehler im nachfolgenden Artikel aufgelistet. 

Trading lernen: Trading Fehler 1 - sofort mit echtgeld starten

Wenn Sie möglicherweise den Entschluss fassen, Ihr Taschengeld mit Trading zu verbessern oder später gar Ihren Lebensunterhalt ganz per Trading zu verdienen, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

Ein Mann springt Kopfüber in ein ihm unbekanntes Gewässer
Trading - Ein Sprung unbekannte Gewässer?

 Erstens: Sie springen in unbekanntes Gewässer. Mit allen Fehlern, allen Konsequenzen, aber auch allen Möglichkeiten.

 

Der sprichwörtliche Sprung ins kalte Wasser. Dann starten Sie direkt mit einem Echtgeldkonto und versuchen sich.

 

Der Begriff "versuchen" wurde hier bewusst gewählt. Wenige Trader waren von Anfang an erfolgreich. Doch auch diese Stories gibt es. 

 

Ja, es gibt Ausnahmen. Manche Charaktere benötigen diese Situation. Sie brauchen das Adrenalin der Herausforderung. Das sofort zählbare - im Trading die "echten" Euros. Keine Konstruktionen des Ernstfalles, nachgestellt am Demokonto..

 

Einige kommen nur so zu Höchstleistungen. Denken Sie an Bergsteiger hunderte Meter über dem Abgrund, an Fallschirmspringer oder Testpiloten. Man kann nicht alles vorher simulieren. Aber, was oft so spektakulär erscheint, ist meist das Ergebnis jahrelangen Trainings. Doch Trading ist einfacher. Sie als künftiger Trader müssen dafür nicht jahrelang trainieren. Kein Vergleich zu den Anforderungen eines Bergsteigers oder Piloten. Aber auch Trading erfordert Konzentration. Besonders wenn Sie mit statt mit virtuellem mit echtem Geld starten, beim besagten Sprung ins kalte Wasser.

 

Mein Tipp: Wenn Sie es sich zutrauen, direkt mit Echtgeld zu starten, dann gehen Sie dieses Projekt mit Hochachtung an. Mit Respekt vor der Aufgabe, aber ohne Angst. Voller Power, voller Konzentration. Zu 100 Prozent. Besser 110 Prozent. 

 

Wenn Sie traden: Verzichten Sie auf alle möglichen Ablenkungen. Machen Sie das Handy aus, stellen Sie die Klingel ab und bringen Sie an der Tür zu Ihrem Traderraum ein Schild an: Bitte nicht stören. Sagen Sie Ihrer Familie, dass Sie in dieser Zeit nicht abgelenkt werden möchten.

 

Denken Sie immer daran, Sie spielen nicht. Es ist Geld. Ihr Geld. Sie traden. Sie wollen gewinnen. Nicht nur einmal per Glück. Sie wollen finanzielle Unabhängigkeit. Sie traden für Ihr späteres Leben, für Ihre Zukunft. 

 

Die zweite Möglichkeit: Besser wäre: Sie starten Ihr Unterfangen mit einem kostenlosen Demokonto. Mit einem, welches echte Traderbedingungen nicht nur simuliert, sondern, eins zu eins spiegelt. Ich wiederhole: spiegeln. Mit allem drum und dran. Nicht ähnlich nachstellen. Mit Kursen in Echtzeit, mit identischer Handhabung. So, wie es später wäre. Die gleichen (virtuellen) Konditionen. Ohne irgendwelche Demo-Sonderbedingungen.

 

 

Ich weiß, es klingt ein bisschen nach Werbung. Eine tolle Ausnahme macht nach unserer Meinung Trading 212.

 

Dieser Broker wird von chartoption.de seit Jahren bevorzugt, weil er in puncto Übersichtlichkeit, einfacher Handhabung und Sicherheit besticht.

 

Sollte das erste Erproben schief gehen, haben Sie hier eine zweite, dritte oder vierte Chance. Trading 212 gewährt einen zeitlich unbegrenzten, kostenlosen Zugriff auf seine Demo-Tradingplattform ohne irgendwelche Pflichten.

 

Und das alles unter echten Bedingungen. Dieser Vorteil ist nicht zu unterschätzen. Theoretisch könnten Sie hier Jahre trainieren.



Merke: Der beste Weg, vorab Trading-Erfahrungen zu sammeln, ist der, über eine Demo-Plattform. Das ist der beste Weg, Trading zu lernen. Es gibt Ausnahmen, welche direkt mit Echtgeld starten und kontinuierlich Gewinne einfahren. Doch dies ist nicht die Regel.


Trading lernen: Trading Fehler 2 - Sie folgen blind einem System