Technische Analyse - Candlesticks

Candlestick Trading

Bild eines Candlestick Charts im Candlestick Trading
Mit Candlestick-Trading Kauf- und Verkaufssignale bestimmen

Das Candlestick Trading dient der Kursvorhersage eines Finanzinstrumentes. Sie ist ein grundlegender Baustein der Chartanalyse. Candlesticks definieren die Trading-Historie eines bestimmeten Zeitraumes. Candlesticks sind mit etwas Übung einfach anzuwenden und erhöhen bei richtiger Interpretation Ihre Chancen auf Gewinne signifikant.

 

Parallel zu Trend-Indikatoren ist die Candlestick-Trading der wohl entscheidende Punkt, um eine zukünftige Kursentwicklung vorauszusagen und damit klare Kauf- und Verkaufsignale in einem Börsenchart zu erkennen.

Candlestick-Slider: Die wichtigsten Candlesticks auf einen Blick


Mit einem Klick auf einen Candlestick-Namen springen direkt Sie zur Erklärung


Was sind Candlesticks?

Candlesticks sind nicht der Blick in eine Glaskugel. Eher sind Candlesticks eine Art Wissenschaft, welche durch tausende Statistiken auf ihren Erfolg hin belegt ist. Gute Trader beweisen dies Tag für Tag mit Gewinnen. 

 

Bild eines Aktiencharts per Candlesticks mit Kauf - und Verkaufs-Schaltflächen (bye und sell)
Kauf und Verkaufssignale mit Candlesticks

Candlesticks bzw. Candlestick-Muster werden häufig in der kurz- bis mittelfristigen Chartanalyse angewandt.

Trader nutzen die Signale der Candlesticks bevorzugt in kürzeren Zeitintervallen. Erfahrungsgemäß haben Candlestick-Muster in 5-Minuten bis maximal Tagescharts die größte Aussagekraft.

Candlesticks - die sprache der börsencharts

Begreifen Sie Candlesticks als Sprache der Börse. Wollen Sie Trader sein oder werden, müssen Sie diese Sprache verstehen, denn nur wer sie begreift, findet sich zurecht. Auch, wenn es kompliziert wird,. Wie im richtigen Leben. 

 

Stellen Sie sich vor, Sie waren drei Wochen in Spanien. Drei Wochen genügen den meisten, um Sprachfetzen zu lernen und sich zurecht zu finden. Gracias por favor o hola.  Für einen Urlaub reicht das. Doch viele Trader versuchen, mit diesen Bruchstücken ein ganzes Business aufzubauen. Aber auch in der Chartanalyse gilt: Übung macht den Meister.

 

Die richtige Interpretation der wichtigsten Candlesticks kann Ihre Gewinne als Trader enorm verbessern.


Der Online Broker TRADING 212 stellt Ihnen ein kostenloses Demokonto ohne Laufzeitbeschränkung und komplett ohne Verpflichtungen zur Verfügung.

 

So können sie üben wie unter realen Bedingungen. 

 

TRADING 212 genießt seit Jahren unser Vertrauen. Mehr als 40 000 Kunden bewerteten ihn mit 4,4 von 5 Sternen.

 

 



Candlesticks in der technischen Analyse

Candlesticks (deutsch: Kerzenständer, Leuchter) sind eine Art der Technischen Analyse, mit welcher man Kauf- und Verkaufssignale bestimmen kann. 

 

Doch nicht nur das. Ein geübter Blick auf einen einzigen Candlestick genügt, um die gesamte Psychologie beispielsweise eines Börsentages herauszulesen. Waren die Anleger unsicher beim Kauf einer Aktie oder  gab es vielleicht sogar einen regelrechten Hype? Was waren die Einstiegs- oder Endkurse. Wie reagierte die Aktie beispielsweise nach einer wichtigen Mitteilung? War der Kursverlauf volatil oder eher ruhig? Alles herauszulesen an einem einzigen Kursbalken.

Aufbau eines Candlestick:

Der Candlestick stellt den Eröffnungskurs, den Schlusskurs sowie das Hoch und Tief eines gewählten Zeitabschnittes dar. 

 

Bsp: Im 5-Minutenchart wird aller 5 Minuten eine Kerze abgebildet.

Bedeutung von Farbe und größe  im candlestick trading

Bei steigenden Kursen werden Candlesticks grün, bei fallenden rot dargestellt.

 

Die Länge der Kerzen gibt einen Hinweis auf die Stärke des Kauf- oder Verkaufsinteresse in einem bestimmten Zeitabschnitt.

 

Candelsticks mit langem Schatten

Lange Schatten deuten auf einen stark volatilen Handel und damit Unsicherheit in Bezug auf die richtige Preisfindung hin. 

 

Kurze Schatten sind also ein Zeichen dafür, dass unter den Händlern Einigkeit herrschte.

Bullische und bärische candlesticks

Zusammenfassung: Aufbau von Candlesticks:

 

Die Länge der Schatten, die Farbe und die Größe eines Candlesticks geben uns Informationen über die vorherrschende Marktstimmung.

 

Candlestick-Trading

Am bedeutungsvollsten sind Candlesticks nahe von temporären Kurshochs oder Tiefs. Meistens deuten sie auf eine Umkehrung des Kursverlaufes hin. Wichtig ist dabei, neben dem Candlestick Trading das gesamte technische Bild eines Charts inklusive weiterer Indikatoren in Betracht zu ziehen.

 

Die wichtigsten Candlesticks

Die Candlesticks "Hammer" , "Hanging Man"  und "Shooting Star"gehören zu den bekanntesten und wichtigsten Umkehrsignalen der Candlestick-Analyse. Allein schon ihr Bekanntheitsgrad bestätigt ihre Bedeutung durch die sogenannte selbsterfüllende Prophezeiung. Viele Trader identifizieren sie als wichtige Umkehrsignale und handeln dementsprechend, was wiederum die Vorhersage bestätigt.

 

Diese Candlesticks zeichnen sich durch einen kleinen Kerzenkörper mit sehr langem Schatten aus. Dabei ist die Farbe nicht entscheidend.

 

Je nach vorhergehendem Chartverlauf werden sie als Bullen - oder Bärensignal beurteilt.

CANDLESTICK HAMMER

 

Der Hammer tritt meistens nach einem Abwärtstrend auf und wird von vielen Tradern als Umkehrsignal verstanden.

 

Im Zusammenhang mit anderen Indikatoren ist der Hammer eines der meist beachteten Kaufsignale der Candlestick-Analyse.

Candlestick Hanging Man

 

Im Gegensatz zum Hammer erlangt der Hanging Man erst nach einem Aufwärtstrend an Bedeutung.

 

Der Hanging Man wird als Umkehrsignal nach steigenden Kursen betrachtet. Oft geht er mit Übertreibungen nach oben einher.

CANDLESTICK SHOOTING STAR

Der Shooting Star ist ein Candlestick mit einem kleinen Kerzenkörper und einem langen Schatten nach oben.

 

Tritt dieser Candlestick in einem Aufwärtstrend auf, deutet dies auf eine hohe Wahrscheinlichkeit der Trendumkehr hin.

Der lange obere Schatten signalisiert ein Scheitern des Aufwärtstrends.

Candlestick-formation: Morning Star

Bei der Candlestick-Formation Morning Star umschließt eine grüne Kerze mehr als die Hälfte der langen roten Kerze.

 

Meist ist der entscheidende grüne Candlestick durch eine Kurslücke von der vorangegangen kleinen Kerze getrennt. 

 

Nach einem Abwärtstrend ist diese Formation ein charakteristisches Signal einer anstehenden Trendumkehr.

Candlestick-Formation: Evening Star

Kommt es zur Bildung dieser Candlestick-Formation zum Ende eines aufwärts gerichteten Trends, so kündigt sich überwiegend eine Umkehr an.

 

Wichtig ist die dritte Kerze mit der Bestätigung der Trendumkehr. 

 

Einige Trader nutzen den Höchstkurs zum platzieren ihrer Stopp-Loss Orders.

CANDLESTICK-FORMATION: INSIDE UP UND Bullish ENGULFING

Engulfing bedeutet "verschlingen", dies heißt, der entscheidende grüne Candlestick sollte wesentlich größer sein als die vorangegangene Kerze.

 

Inside Up und Bullish Engulfing sind beides Umkehrkerzen. Erscheinen diese Formationen während eines bestehenden Aufwärtstrends, gelten beide als Indiz für die Fortsezung des Trends.

Candlestick-Formation: Inside Down und Bearish Engulfing

Die Candlestick-Formationen Inside Down und Bearish Engulfing werden ebenfalls als Trendbestätiger eingestuft - hier allerdings in einem Abwärtstrend. 

 

Nach einem Aufwärtstrend zeigen sie an, dass die Verkäufer die Oberhand über die Käufer gewonnen haben. 

 

Die Inside- und Engulfing-Formationen fordern den Trader auf, die Entwicklung genau zu verfolgen. Sie sind mehr als Warnung zu betrachten, haben sie doch nicht diese große Aussagekraft wie die Candlesticks  "Hammer" , "Hanging Man"  und "Shooting Star".

candlestick Dark Cloud Cover

 

Der Dark Cloud Cover gilt als bärische Umkehrformation, sobald diese am Hoch eines Aufwärtstrends entsteht.

 

Diese Candlestick-Formation sollte durch eine zweite rote Kerze bestätigt werden, ansonsten ist ihre Aussagekraft eher gering.

Candlestick Bearish Kicker

 

Die Candlestick-Formation Bearish Kicker hat eine stärkere Aussagekraft als der Dark Cloud Cover und man muss demzufolge nicht unbedingt eine Bestätigung abwarten.

 

Im Trading wird diese Formation oft kurz vor Ende des jeweiligen Zeitabschnittes als Einstieg genutzt.

Candlestick Bullish Kicker

 

Der Bullish Kicker ist ein Candlestick mit hohem Informationsgehalt. Die grüne Kerze deutet auf eine Trendumkehr hin.

 

Der fehlende Schatten deutet genau wie bei seinem Gegenpart, dem Bearish Kicker, auf große Einigkeit im Marktgeschehen.

candlestick Doji

 

Der Doji zählt zu den bekanntesten Candlesticks. Seine Aussagekraft ist jedoch gering. Er wird eher als neutral betrachtet.

 

Der Doji mit gleich langen Schatten zeigt meist eine temporäre Pause zwischen den Marktteilnehmern an.

 

Doji im Vergleich zu anderen Candlesticks

 

Dojis mit langem Schatten sind entweder bullischer oder bärischer Natur.

 

Sie sind in Aufbau und Wirkung vergleichbar mit den Candlesticks  "Hammer" , "Hanging Man"  und "Shooting Star". (sh. Abb.)

Sonderfall Candlestick-Muster: Das GAP

Ein gewöhnliches GAP (Common GAP) ist meist kein substanzieller Ausbruch und wird oft schnell wieder geschlossen. Laut Statistiken werden ca. 90 Prozent dieser Common Gaps geschlossen.

 

Common GAP's entstehen oft in einem langweiligen Markt mit geringem Volumen.

 

Ausbruchs-GAP's (Breakway-GAP) entstehen, wenn der Kurs in einer Seitwärtsbewegung über einen Widerstand ausbricht oder unter eine Unterstützung fällt. Meist geschieht dies mit ansteigendem Volumen. Die weitere Bewegung führt oft zu einem neuen Trend.

 

Fortsetzungs-GAP's (Runaway-GAP) bestätigen hingegen einen schon vorliegenden Trend. Den Impuls für das enstehen dieser GAP's (Breakway / Runaway) geben oft signifikante Nachrichten, welche den Aktienkurs sprunghaft unter hohem Volumen forcieren. Diese GAP's werden in der Regel nicht geschlossen.

Zusammenfassung Candlestick Trading

  • Candlesticks stellen das Marktgeschehen optisch dar. Bei der Untersuchung dieser Charts erhalten Sie kostbare Informationen zum gesamten Tradingverlaufes innerhalb eines Zeitabschnittes.
  • Candlesticks stellen Eröffnungs-, Schluss-, Höchst- und Tiefstkurse in einem einzigen Balken dar. Farbe, Form und Größe beschreiben zudem die Trading-Psychologie im Handelsverlauf.
  • Das richtige Verständnis zu Candelstick-Charts wird Ihnen helfen, gewinnbringend an der Börse zu agieren. Sie können Candlesticks außerdem mit anderen Trading Indikatoren kombinieren, um beständigere Erkenntnisse über den weiteren Kursverlauf zu gewinnen.

 

Mehr zum Thema Trading auf chartoption.de


Zick-Zack-Pfeil mit Trend nach oben

Zick-Zack-Pfeil mit Trend nach oben

 

Trading lernen - unabhängig werden

Was ist Trading?

Daytrading / Swingtrading / Positionstrading


Zick-Zack-Pfeil mit Trend nach oben

 

Trading lernen - der Trading-Blog

Trading Blog

Aktuelle Infos rund ums Trading