Was ist Technische Analyse?

Die Technische Analyse ist ein Hilfsmittel, um Prognosen über das zukünftige Verhalten eines Wertpapieres zu erstellen. Dabei bedient sie sich der Visualisierung und optischen Dartsellung historischer Kursverläufe. Aus dieser Kurshistorie werden Wahrscheinlichkeiten abgeleitet, wie sich ein Wertpapier entwickelt.

Es wird dabei versucht, optimale Kauf-und Verkaufszeitpunkte eines Wertpapieres zu ermitteln.


Beispiel - Chartverlauf mit Kaufsignal

Cart mit Kaufsignal
Kaufsignal in einer technischen Analyse

Technischen Analyse - die theorie

Ein Chartverlauf reflektiert die gesamten Informationen aller Teilnehmer, welche zu einem Kauf- oder Verkaufsentscheid geführt haben. Zu bestimmten Kursen wurde gekauft, an anderen verkauft. Überwiegen die Käufe, steigt die Aktie. Überwiegen die Verkäufe, fällt sie.

 

Mit Hilfe der Technischen Analyse versucht man, das Verhalten eines Wertpapieres aus der Vergangenheit in die Zukunft fortzuschreiben. Es werden aus der bisherigen Entwicklung Rückschlüsse auf das zukünftige Verhalten eines Wertpapieres gezogen, frei von jeglichen fundamentalen Gesichtspunkten oder subjektiven Wunschvorstellungen. Es wird ein Chartverlauf analysiert, bewertet und es werden Entscheidungen getroffen.

 

Die  Technische Analyse versucht nun, bestimmte Regeln und Muster dahinter zu erkennen, um rentable Kauf - oder Verkaufszeitpunkte aus einem Chartverlauf herauszufiltern. Fundamentale Gründe spielen dabei nur eine untergeordnete Rolle.


Grenzen der Technischen Analyse

Plötzliche Ereignisse, welche die Entwicklung eines Wertpapieres signifikant beeinflussen, können nur begleitet werden.  Ereignisse, welche sich sprichwörtlich über nacht ereignen oder bekannt werden, kann die Technische Analyse nicht vorhersagen. Bestes Beispiel ist der Dieselgate von VW.

VW in der Technischen Analyse
VW Kurssturz von 15 Prozent über nacht

Anwendung der technischen Analyse

Beispiel: Infineon - übergeordneter Aufwärtstrend

In diesem Beispiel wird ein bestehendes Kursmuster der Aktie Infineon analysiert und es werden daraus verschiedene Handlungsmöglichkeiten abgeleitet.

Infineon bewegt sich seit September 2014 oberhalb eines übergeordneten Aufwärtstrends.

Infineon - Enfache Anwendung der Technischen Analyse

Infineon
Infineon - Technische Analyse Wochenchart
  • Ein wesentlicher Anstieg über 15 Euro ist kurz bis mittelfristig nur bei außergewöhnlichen Meldungen (bspw. Übernahme) zu erwarten.
  • Eine Entwicklung des Kurses nahe der gelben Linie ist am wahrscheinlichsten.
  • Wird der übergeordnete Aufwärtstrend unterschritten bedeutet dies die Auslösung eines massiven Verkaufssignales..

Beispiel: Öl - 200 Tageslinie wird unterschritten

Die Technische Analyse erhöht die Chancen, einen Kursverlauf richtig vorherzusagen enorm. Dies wird besonders bei 200 Tageslinien, Ausbrüchen und Trends oft bestätigt. Ein Grund ist, die offensichtlichsten Regeln der Technischen Analyse sind vielen Anlegern bekannt und sie richten Ihre Entscheidungen dementsprechend aus.

Öl in der Technischen Analyse
Öl fällt unter 200 Tageslinie

Im Herbst 2014 fiel Öl signifikant unter die 200 Tageslinie. Nur 3 Monate später hatte sich der Preis für Öl nahezu halbiert. Ökonomische Gründe können in diesem kurzfristigen Zeithorizont nicht ausschlaggebend gewesen sein, welcher eine Halbierung des Preises innerhalb dreier Monate rechtfertigen würde.

 

Ein Fall unter die 200 Tageslinie ergab ein übergeordnetes Verkaufsignal. Aus technischer Sicht wurde dieses Verkaufsignal bestätigt und es folgten weitere Verkäufe, die sich im weiteren Verlauf noch beschleunigten.