Technische Analyse: Intel

Technische Analyse Intel
Intel - Tradingtip
Intel - long

Intel - ein schlafender Riese wacht auf!

Chartoption: Zugegeben. Die Zahlen vom letzten Quartal waren nicht berauschend. Dazu kommen insgesamt 12.000 geplante Entlassungen. Umstrukturierungskosten verschlangen 1,4 Milliarden Dollar.

 

Doch Intel stellt sich für die Zukunft neu auf. Eine Zusammenarbeit mit Microsoft bei der Weiterentwicklung der Windows Holographic Plattform ist dabei, die Virtual Reality auf eine neue Stufe zu stellen. Die von Intel entwickelte Brille kombiniert reale Welten in Kombination mit virtuellen Eindrücken.

Welcher Hype daraus entstehen kann zeigt aktuell Pokemon. Aber Intel und Microsoft sind in dieser Technik minimum drei Stufen besser. Und das ist erst der Anfang.

 

Charttechnik:  Nach einem 15% Anstieg riss Intel auf Grund der schwachen Zahlen am 20. Juli ein Gap nach unten auf. Seitdem befindet sich Intel ab Anfang August in einem stetigen Aufwärtstrend.

 

Tradingtip: Nicht investierte Trader kaufen entlang des neuen Aufwärtstrends erste Positionen. Bei Überwindung des Widerstandes von 36 Dollar Positionen langfristig ausbauen.